Archiv DetailArchiv Detail

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Presse
  3. Presse Archiv
Die Siegergruppe des DRK-Landeswettbewerbs 2017 in Hagen, die Rotkreuzgemeinschaft aus Ibbenbüren mit Landesrotkreuzleiterin Tanja Knopp (2. Reihe, 2.v.re.), Landesrotkreuzleiter Thorsten Junker (3. Reihe, 1.v.re.), der stellvertretenden Landesrotkreuzleiterin Christiane Lauing (2. Reihe, 1.v.re.) dem stellvertretenden Landesrotkreuzleiter Reiner Bluhm (3. Reihe, 1.v.li.) und Landesarzt Dr. Uwe Devrient (3. Reihe, 2.v.li.)

DRK- und Jugendrotkreuz-Landeswettbewerbe in Hagen

DRK-Ortsverein Eiserfeld/Eisern trat für das Rote Kreuz in Siegen-Wittgenstein an. Weiterlesen

Bild mit Rotem Kreuz:  Andreas Weber (Vizepräsident), Annemarie Bender (Vizepräsidentin) und Andreas Müller (Präsident) leiten das neue ehrenamtliche Präsidium des DRK-Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein

DRK verabschiedet neue Vereinssatzung - Andreas Müller wurde zum DRK-Präsidenten gewählt

In der kürzlich in der Weißtalhalle stattfindenden DRK-Kreisversammlung wurde durch die Delegierten eine neue Satzung für den DRK-Kreisverband Siegen-Wittgenstein verabschiedet. Ab sofort wird statt eines 20- köpfigen ehrenamtlichen Vorstandes, nun ein neu gewähltes ehrenamtliches Präsidium die Grundausrichtung des Verbandes leiten. Die Geschäfte wird zukünftig ein hauptamtlicher Vorstand führen, welcher durch das Präsidium auf 6 Jahre bestellt wird. Weiterlesen

Erste große staatliche Prüfung für Notfallsanitäter am Ausbildungszentrum für Notfallmedizin Südwestfalen

Seit 2014 gibt es in Deutschland das neue Berufsbild des Notfallsanitäters. Weiterlesen

Foto in Gelsenkirchen zum Abschluss der Reise

Multiple-Sklerose-Kreis Siegen-Wittgenstein in der Zoom Erlebniswelt in Gelsenkirchen

Auf großer Fahrt waren rund 60 Mitglieder des Multiple-Sklerose-Kreises Siegen-Wittgenstein am letzten Wochenende. Ziel der Reise war die Zoom Erlebniswelt in Gelsenkirchen. Weiterlesen

Die Notfallsanitäter Luis Scholl (links) und Marco Klein freuen sich mit den Eltern des kleinen Alexander-Damian und Hebamme Petra Walczok über die glückliche Geburt im Rettungswagen. Foto: Matthias Böhl

Notfallsanitäter als Geburtshelfer

Marco Klein und Luis Scholl strahlen. Man kann ihre Freude nicht übersehen. Marco Klein hält ein Baby auf dem Arm. Dieser kleine Erdenbürger hat am Freitagmorgen das Licht der Welt erblickt: Im Rettungswagen der DRK-Rettungswache aus Bad Laasphe, mitten auf der L 718. Der kleine Alexander-Damian Anghel ist kerngesund. Weiterlesen

Seite 9 von 105.