Archiv DetailArchiv Detail

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Presse
  3. Presse Archiv

Nachruf: Karl-Ludwig Ehrhardt

Tief betroffen nehmen wir Abschied von Herrn Karl-Ludwig Ehrhardt der am 12. Oktober 2018 im Alter von nur 63 Jahren von uns gegangen ist. Weiterlesen

Die neuen Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter mit (4. v. rechts) Arndt Merten (Ärztlicher Leiter Rettungsdienst Siegen-Wittgenstein) und (rechts) Dr.med Jörg Conzen (ärztlicher Leiter der DRK Berufsfachschule für den Rettungsdienst Südwestfalen) und (2.v. rechts) Holger Mayweg (Schulleiter DRK-Ausbildungszentrum für Notfallmedizin Südwestfalen)

Notfallsanitäter erstmals 3 Jahre ausgebildet

Den letzten Meilenstein ihrer 3-jährigen Berufsausbildung erreichten nun die ersten 10 Auszubildenden des DRK-Rettungsdienstes Siegen Wittgenstein und des Rettungsdienstes im Kreis Olpe. Weiterlesen

Bundessieger in Erster Hilfe

Den diesjährigen 58. DRK-Bundeswettbewerb der Bereitschaften am 15. September 2018 in Siegen (DRK-Kreisverband Siegen-Wittgenstein) hat die Bereitschaft aus Arheilgen (DRK-Kreisverband Darmstadt-Stadt / DRK-Landesverband Hessen) gewonnen. Weiterlesen

Überreicht wurde der Scheck von Town & Country Botschafter Dr. Detlef Schildknecht aus Kreuztal. V.l. Dr. Schildknecht (Botschafter Town & Country Stiftung), Dr. Horchler (DRK Vorstand), Sarah Keller ( KiTa Weltenbummler)

Town & Country Stiftung spendet 1.000 € an die DRK-KiTa Weltenbummler

Der DRK- Kreisverband Siegen-Wittgenstein e.V. freut sich über eine erneute Spende der Town & Country Stiftung in Höhe von 1.000 €. Das Geld kommt der DRK-Kindertagesstätte „Weltenbummler“ zu Gute und wird für die Installation eines Therapiebalkens im Bewegungsraum verwendet. Weiterlesen

Lions Club Präsident Frank-Martin Bub, Sekretär Ulrich Kross und Förderverein-Vorsitzender Reiner Schmidt besuchten jetzt die DRK-Rettungshundestaffel und informierten sich aus erster Hand über die Verwendung ihrer Spende.

Lions Club unterstützt DRK-Rettungshunde- Leistungsstarke Funkgeräte konnten angeschafft werden

Mit einer großzügigen Spende unterstützte der Lions Club Siegen jetzt die DRK-Rettungshundestaffel im Kreisverband Siegen-Wittgenstein. Die ehrenamtlichen Rettungshundeteams sind auf Spenden angewiesen, um unter anderem das für den Einsatz erforderliche Equipment auf dem neuesten Stand zu halten. So waren jetzt neue digitale Funkgeräte notwendig, da mittlerweile der gesamte Funkverkehr im Ernstfall digital durchgeführt wird. Weiterlesen

Seite 10 von 113.