Archiv DetailArchiv Detail

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Presse
  3. Presse Archiv
Sie feiern den gelungenen Abschluss: (von links) Mentorin Stefanie Solbach, die  frisch gebackene examinierte Pflegefachkraft Silvia Matura, Pflegedienstleiter Helmut Gerdesmeier, der examinierte Pfleger Mike Neeb, Mentorin Jacqueline Schumacher

DRK-Auszubildende bestehen Staatsexamen als Altenpfleger

Ende September war es endlich soweit, drei Jahre intensive Ausbildung zum examinierten Altenpfleger wurde durch die Auszubildenden der DRK -Häuslichen Pflege in Wilnsdorf und der DRK-Diakonie Häusliche Pflege in Burbach überaus erfolgreich zum Abschluss gebracht. Weiterlesen

Offene Fragen in der Betriebsversammlung klären

Der Betriebsrat lädt für Ende Oktober zur Betriebsversammlung nach Siegen ein. Weiterlesen

Freie Fahrt für Einsatzfahrzeuge

Das WDR Fernsehen drehte kürzlich für die Reportage "Markt" einen Beitrag zur Rettungsgasse. Dabei wurde die Rettungswache in Wahlbach und der Kollege Kai Langenbach besucht. Weiterlesen

Die Siegergruppe des DRK-Landeswettbewerbs 2017 in Hagen, die Rotkreuzgemeinschaft aus Ibbenbüren mit Landesrotkreuzleiterin Tanja Knopp (2. Reihe, 2.v.re.), Landesrotkreuzleiter Thorsten Junker (3. Reihe, 1.v.re.), der stellvertretenden Landesrotkreuzleiterin Christiane Lauing (2. Reihe, 1.v.re.) dem stellvertretenden Landesrotkreuzleiter Reiner Bluhm (3. Reihe, 1.v.li.) und Landesarzt Dr. Uwe Devrient (3. Reihe, 2.v.li.)

DRK- und Jugendrotkreuz-Landeswettbewerbe in Hagen

DRK-Ortsverein Eiserfeld/Eisern trat für das Rote Kreuz in Siegen-Wittgenstein an. Weiterlesen

Bild mit Rotem Kreuz:  Andreas Weber (Vizepräsident), Annemarie Bender (Vizepräsidentin) und Andreas Müller (Präsident) leiten das neue ehrenamtliche Präsidium des DRK-Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein

DRK verabschiedet neue Vereinssatzung - Andreas Müller wurde zum DRK-Präsidenten gewählt

In der kürzlich in der Weißtalhalle stattfindenden DRK-Kreisversammlung wurde durch die Delegierten eine neue Satzung für den DRK-Kreisverband Siegen-Wittgenstein verabschiedet. Ab sofort wird statt eines 20- köpfigen ehrenamtlichen Vorstandes, nun ein neu gewähltes ehrenamtliches Präsidium die Grundausrichtung des Verbandes leiten. Die Geschäfte wird zukünftig ein hauptamtlicher Vorstand führen, welcher durch das Präsidium auf 6 Jahre bestellt wird. Weiterlesen

Seite 10 von 107.