Archiv DetailArchiv Detail

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Presse
  3. Presse Archiv

EKG Geräte nicht an der Trage aufhängen

Da es vermutlich durch das Aufhängen der Zoll EKG Geräte an der Trage zu den gehäuft aufgetretenen Gehäuseschäden gekommen ist, dürfen ab sofort die Geräte nicht mehr an der Trage aufgehangen werden. Weiterlesen

DRK Rettungsdienstpersonal der Rettungswache Burbach-Wahlbach sowie die ehrenamtlichen Rettungssanitäter der Feuerwehr Würgendorf übten gemeinsam die Patientenrettung aus einem Fahrzeug.

„Leben retten ist kein Zufall“- DRK Rettungsdienst und Feuerwehr üben technische Rettung

Notfallmedizinische Maßnahmen und Strategien der technischen Rettung werden immer komplexer. Damit diese Maßnahmen im Notfall funktionieren und die Patienten professionell versorgt werden, ist ein regelmäßiges Training unverzichtbar. So wie am Beispiel der gemeinsamen Fortbildung des hauptamtlichen Rettungsdienstpersonals der DRK Rettungswache Burbach-Wahlbach und den ehrenamtlichen Rettungssanitätern der Feuerwehr Burbach-Würgendorf. Weiterlesen

JRK Kaan-Marienborn belegt 5. Platz beim Landeswettbewerb

Am Samstag, 04.06.2016 fand der Landeswettbewerb in Westfalen-Lippe des Jugendrotkreuz (JRK) für 6- bis 9-Jährige (Bambini), 10- bis 12-Jährige (Stufe I) und 13- bis 16-Jährige (Stufe II) in der Krollbachschule in Hövelhof (DRK-Kreisverband Paderborn) statt.   Die teilnehmende JRK Gruppe aus Kann-Marienborn belegte einen sehr guten 5. Platz.   Weiterlesen

Schäferhündin „Yuma“ hat Hundeführerin Daniela Westheide zum Versteck geführt.

DRK-Rettungshunde werden auf die Suche nach Verschütteten vorbereitet

Mit „Rettungshund“ assoziieren die meisten Menschen den in Erdbebengebieten in meterhohen Trümmern nach Verschütteten suchenden vierbeinigen Helfer. Zwar werden in Deutschland Rettungshunde überwiegend bei der Suche nach im Stadtbereich oder Gelände vermissten Menschen eingesetzt, trotzdem werden auch Hunde für die sogenannte Trümmersuche trainiert, um im Ernstfall zeitnah Hilfe leisten zu können. Weiterlesen