Archiv DetailArchiv Detail

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Presse
  3. Presse Archiv

24.11.2015 Intranet des Rettungsdienstes begrüßt neuen Redakteur

Wir freuen uns, Matthias Böhl als neuen Redakteur im Intranet des Rettungsdienstes begrüßen zu dürfen. Weiterlesen

Bildunterschrift: (von links oben nach rechts unten)

Wiederwahl der Kreisjugendrotkreuzleitung und Neuwahl des 2. Stellvertreters

Die diesjährige Jugendrotkreuz (JRK) Kreiskonferenz eröffnete Kreisjugendrotkreuzleiterin Melanie Graf im Rotkreuzheim des Ortsvereins Obersdorf Weiterlesen

(v.li.): Heinz-Wilhelm Upphoff (neu gewählter Vizepräsident des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe), Dr. Fritz Baur (neu gewählter Präsident des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe), Nilgün Özel (Vizepräsidentin des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe) bei der DRK-Landesversammlung in Paderborn-Schloß Neuhaus

Heinz Wilhelm Upphoff zum DRK Vizepräsidenten gewählt

Zum neuen Präsidenten des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe wählte die DRK-Landesversammlung am Samstag, 14.11.2015 in Paderborn - Schloß Neuhaus Dr. jur. Fritz Baur aus Münster. Vor seinem Ruhestand war Dr. Baur Erster Landesrat und Kämmerer sowie Allgemeiner Vertreter des Direktors des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe. „Ich bedanke mich für das in mich gesetzte Vertrauen“, sagte der neu gewählte Präsident. „Ich freue mich sehr darauf, dem Deutschen Roten Kreuz, dieser leistungsstarken Hilfsorganisation mit dem obersten Grundsatz Menschlichkeit, dienen zu dürfen.“ Weiterlesen

Die DRK-Vizepräsidentin Donata Freifrau Schenck zu Schweinsberg (2.v.re.) mit den Zweitplazierten aus dem DRK-Ortsverein Dreis-Tiefenbach bei der Preisverleihung im Rahmen der „Fachtagung Ehrenamt“ am Samstag, 7. November 2015 in Bad Kissingen

DRK-Ortsverein Dreis-Tiefenbach: Stolz auf 2. Platz beim bundesweiten Wettbewerb „Engagiert im DRK“!

Wir gratulieren allen Aktiven im DRK-Ortsverein Dreis-Tiefenbach zum 2. Platz im bundesweiten Wettbewerb „Engagiert im DRK“. Das Vorzeige-Projekt für die Integration von Flüchtlingen unter dem Titel „Herzlich willkommen – wir helfen Ihnen gern“ wird in Netphen bereits seit 2012 umgesetzt und wirkt nachhaltig. Weiterlesen