Archiv DetailArchiv Detail

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Presse
  3. Presse Archiv

DRK Westfalen-Lippe befindet sich in Bereitschaft für Hochwasserhilfe

Während im Sächsischen Raum eine gewisse Lageentspannung eintritt, ist die Lage in Teilen Bayerns sowie nunmehr fortschreitend in Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen weiterhin angespannt. Der Flutscheitel der Elbe wandert weiter flussabwärts und wird nach Angaben der Hochwasserwarnzentralen der Länder in den kommenden Stunden und Tagen auch Niedersachsen erreichen. Auf Grund entsprechender Absprachen mit dem Innenministerium NRW werden in NRW Einsatzkräfte insbesondere für einen Einsatz in diesen Bereichen bereitgehalten.