Was passiert bei einem Einsatz eigentlich genau? Wie würde es mir ergehen, wenn ich selbst einmal in eine lebensbedrohliche Situation käme? Foto: D. Möller / DRK e.V.
NotrufNotruf

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Rettung
  3. Notruf

Notruf

Ansprechpartner Rettungsdienst/ Krankentransport

Herr Rüdiger Schmidt
Abteilungsleiter

Tel: 0271-33716-0
Fax: 0271-33716-66

Bismarckstraße 68
57076 Siegen

Rettungsablauf

Ein Familienangehöriger erleidet einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall, auf der Landstraße ereignet sich ein Verkehrsunfall oder ein Arbeitskollege verletzt sich schwer in der Werkstatt. Bei all diesen Situationen geht es um Sekunden.

Um nun professionelle Hilfe durch den Rettungsdienst oder die Feuerwehr zu erlangen, muss ein Notruf über die europaweit gültige Notrufnummer 112 abgesetzt werden. In Siegen-Wittgenstein werden Sie mit der Rettungs- und Feuerwehrleistelle des Kreises Siegen-Wittgenstein in Siegen-Weidenau verbunden.

Hier entscheiden ausgebildete und erfahrene Rettungsassistenten/innen anhand Ihres Notrufes, welche Rettungsmittel entsendet werden.

Scheuen Sie sich nicht, den Notruf zu wählen! Es gibt weder Nachtzeiten noch Feiertage und Wochenenden. Der Notruf, sowie der Rettungsdienst und die Feuerwehr sind 24 Stunden verfügbar.

Die 5 W's

n Ihrer Notfall/Unfallmeldung sollten Sie knapp und präzise die folgenden fünf W beachten: 

  • Wo ist der Notfall/Unfall? (Präzise Ortsangabe mit Straßennamen, Hausnummer,  markante Punkte)
  • Was ist geschehen?
  • Wie viele Verletzte/Betroffene sind zu versorgen? (Um die ausreichende Anzahl an Rettungsmitteln zu entsenden)
  • Welche Verletzungen oder Krankheitszeichen haben die Betroffenen? 
  • Warten Sie immer auf Rückfragen der Rettungsleitstelle!

Notrufnummern in Deutschland

Polizei: 110
Rettungsdienst: 112 
Feuerwehr: 112

Wichtig!

Der Notruf ist immer kostenlos. Seit 2009 ist eine betriebsbereite SIM-Karte in Mobiltelefonen vorgeschrieben.