DRK, Kindergarten, Mettmann, Kind Foto: A. Zelck / DRK e.V.
DRK Familienzentrum NiederdielfenDRK Familienzentrum Niederdielfen

DRK Familienzentrum Galileo Niederdielfen

Ansprechpartnerin "Dielfer Mühlenkinder"

Frau Oster 
Leitung KiTa Niederdielfen

kiga.niederdielfendrk-siegen-wittgenstein.de 

Tel: 0271/390693

Augraben 15
57234 Wilnsdorf

Das DRK Familienzentrum Galileo Niederdielfen stellt sich vor!

"Hilf mir es selbst zu tun"

- Maria Montessori -

Ziel unserer Einrichtung ist es, den Kindern in guter Atmosphäre Geborgenheit, Verlässlichkeit und Halt zu geben, ihre individuellen Fähigkeiten zu entdecken und zu fördern.

Kultur und Bildung für jedes Kind, gleich welcher sozialen Herkunft, ist unser Schwerpunkt. Aus diesem Grund sind wir Literatur-Kita, haben Lesepaten in der Grundschule und dem Seniorenheim, eine eigene Bücherei und arbeiten mit der Bibliothek Wilnsdorf zusammen. 

Wir sind ein "Haus der kleinen Forscher" und haben Kontakt zu den größeren Forschern des Gymnasiums Wilnsdorf.

Die Welt der Geschichte und der Kunst entdecken wir in enger Zusammenarbeit mit dem Museum Wilnsdorf und dem Museum für Gegenwartskunst in Siegen.

Der "Birkenhof" ist unser Partner in Bezug auf gesunde Ernährung und das Anlegen und Pflegen eines eigenen Gartens, dem Kennenlernen der Hofarbeit und der Tiere.

Der Erhalt der Mundart und eines regionalen Bewusstseins ist uns wichtig und das Erkunden der Wiesen und Wälder nahe unserer KiTa eine Erfahrung für Leib und Seele.

Wir besuchen regelmäßig Theater und Konzerte und möchten durch das Angebot der Musikschule Wilnsdorf jedem Kind den Weg zur Musik ermöglichen.

Alle Angebote sollen den Kindern die Möglichkeit geben, die wunderbare Welt in ihrer Vielfältigkeit kennenzulernen und Freude am Erkunden und Hinterfragen zu wecken.

 

Räumlichkeiten

Unsere Besonderheiten

  • 3 Gruppenräume mit jeweils angrenzenden Gruppennebenräumen und eigenem Wasch- und Toilettenraum (Baumhaus, Wunderkinder, Glühwürmchen)
  • eine Waldgruppe, die dem Stammhaus angegliedert ist
  • 1 Turnraum, welcher als Ausweichraum der Waldgruppe und ebenfalls als Vortragsraum des Familienzentrums dient
  • drei Schlafräume, einen für die U3-Kinder und zwei für Ü3-Kinder
  • Elterncafé im Eingangsbereich mit Bücherei und vielen Spiel- und Experimentierangeboten
  • Personalraum, 2 Abstellkammern, 1 Büro, 1 Mitarbeitertoilette und 1 Küche

Gruppenzusammensetzung  

1 U3-Gruppe, 1 Gruppe 2-6 Jahre , 2 Gruppen 3-6 Jahre

Tagesrhythmus der Ü3-Kinder

Wir arbeiten nach dem Situationsansatz, flexibel und spontan, deshalb variiert der Tagesablauf je nach Situation.

Tagesrhythmus der Ü3-Kinder

 7.30 -  8.00 UhrBringphase
 8.00 - 10.00 UhrBegrüßung, Freispiel mit Angeboten in der Gruppe
10.00 - 10.30 UhrFrühstückszeit
10.30 - 12.15 UhrBewegung im Freien, Stuhlkreis
12.00 - 13.00 UhrAbholzeit
12.30 UhrMittagessen
13.00 UhrMittagsschlaf bzw. Freispielzeit
14.00 - 16.00 Uhrverschiedene Nachmittagsangebote
16.00 - 16.30 UhrAbholzeit


Wöchentliche Angebote am Nachmittag

montags             Schulkindernachmittag und Besuch der Lesekinder
dienstags Haus der kleinen Forscher
mittwochsBesuch des Leseopas
donnerstags     Workshops

Tagesrhythmus der U3-Kinder

Tagesrythmus der U3-Kinder

7.30 - 9.00 UhrBringphase, Begrüßung, Freispiel
9.15 - 9.30 UhrMorgenkreis
9.30 Uhrgemeinsame Frühstückszeit
10.00 UhrWickelzeit
10.40 UhrFrischluftphase
11.30 UhrMittagessen
12.00 - 13.00 UhrAbholzeit für 35-Std.-Kinder
12.00 UhrSchlafenszeit bzw. Freispielzeit
15.00 UhrNachmittagssnack
bis 16.30 UhrFreispiel, Abholzeit

Kinder zum Olymp!

Das Familienzentrum Galileo hat im Jahr 2017/2018 zum ersten Mal am Zukunftspreis für Kulturbildung "DER OLMYP" teilgenommen.