Sie sind hier: Presse » Grandiose Leistung- Tolles Examen in der häuslichen Pflege Burbach und Wilnsdorf/Neunkirchen

Ansprechpartner Öffentlichkeitsarbeit/ Projekte/ KoKoS/ EDV

Marcus Sting

Herr Marcus Sting

Tel: 0271-33716-0
Fax. 0271-33716-66
info@drk-siegen-wittgenstein.de

Bismarckstraße 68
57076 Siegen

Grandiose Leistung- Tolles Examen in der häuslichen Pflege Burbach und Wilnsdorf/Neunkirchen

Ihre Examensurkunden erhielten vor kurzem Silvia Pomsel und Angelina Nies und sind nun staatlich anerkannte Altenpflegerinnen.

Pira Schmidt, Angelina Nies, Peter Metz, Helmut Gerdesmeier, Silvia Pomsel

Die Verantwortlichen der DRK-Häuslichen Pflege Wilnsdorf/Neunkirchen sowie der DRK-Diakonie-Häusliche Pflege Burbach waren stolz auf ihre frischgebackenen Pflegefachkräfte und neben den Glückwünschen durften sie sich über ein tolles Examensgeschenk freuen.

Die größte Freude bestand jedoch darin, dass Angelina Nies nun in ein Arbeitsverhältnis beim DRK übernommen wurde. „Nach drei Jahren intensiver Ausbildung und einem so großartigem Examen war sofort klar, dass wir diese engagierte Altenpflegerin in den eigenen Reihen behalten wollen, sagt Peter Metz, Leiter der DRK Diakonie Häusliche Pflege in Burbach.


Neben den offiziellen Reden beider Ausbildungspartner, also des Fachseminars für Altenpflege des Auditorium Südwestfalen sowie dem DRK-Kreisverband Siegen-Wittgenstein e.V., hatten sich die unteren Kurse sehr viel Mühe bei der Gestaltung der Festlichkeit gemacht und schafften es durch ihr abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm, die rund 100 Gäste stets bei Laune zu halten. Am Ende durften die Emotionen bei den Verabschiedungsworten natürlich nicht fehlen und die ein- oder andere Träne floss über die Wangen der Dozenten und den ehemaligen Auszubildenden.

Durch die Rede des Schulleiters, Herr Erb wurde allen Anwesenden nochmals klar, wie hochwertig und anspruchsvoll die Ausbildung zur staatlich examinierten Altenpflegerin/zum staatlich examinierten Altenpfleger ist. Die Ausbildung umfasst einen praktischen und einen theoretischen Teil. „Wir sind froh, zusammen mit den ausbildenden Einrichtungen eine so anspruchsvolle Ausbildung ermöglichen zu können.“ sagt Yvonne Fromm, Leitung des Fachseminar für Altenpflege Auditorium Südwestfalen.

Wenn Sie Interesse an der Versorgung durch die häuslichen Pflegeeinrichtungen des DRK in Burbach, Wilnsdorf/Neunkirchen oder Hilchenbach/Siegen haben stehen Ihnen die Pflegedienstleitungen montags bis freitags von 8:00-15:00 für ein Beratungsgespräch gerne zur Verfügung. Gerne werden Sie auch zum Thema Pflegestärkungsgesetzt, Hausnotruf, Mahlzeitendienst, MDK-Einstufungen und vielem mehr beraten.

Die Telefonnummern sind 02736/5665 (Burbach), 027396081 (Wilnsdorf/Neunkirchen) und 027333557 (Hilchenbach/Siegen).

10. Oktober 2016