Sie sind hier: Presse » JRK Kaan-Marienborn belegt 5. Platz beim Landeswettbewerb

Ansprechpartner Öffentlichkeitsarbeit/ Projekte/ KoKoS/ EDV

Marcus Sting

Herr Marcus Sting

Tel: 0271-33716-0
Fax. 0271-33716-66
info@drk-siegen-wittgenstein.de

Bismarckstraße 68
57076 Siegen

JRK Kaan-Marienborn belegt 5. Platz beim Landeswettbewerb

Am Samstag, 04.06.2016 fand der Landeswettbewerb in Westfalen-Lippe des Jugendrotkreuz (JRK) für 6- bis 9-Jährige (Bambini), 10- bis 12-Jährige (Stufe I) und 13- bis 16-Jährige (Stufe II) in der Krollbachschule in Hövelhof (DRK-Kreisverband Paderborn) statt.   Die teilnehmende JRK Gruppe aus Kann-Marienborn belegte einen sehr guten 5. Platz.


Unter den Augen von aufmerksamen ehrenamtlichen Schiedsrichtern haben über 160 Jugendrotkreuzler aus Westfalen-Lippe unter anderem ihre Kenntnisse in der Ersten Hilfe unter Beweis gestellt. Das verbindende Wettbewerbsmotto 2016 lautet: „JRK Musical!“. Das JRK tanzend, singend und schauspielernd auf der Bühne des realen Lebens: Auch so können kreativ, engagiert und vor allem mit großem Teamgeist alle wichtigen Rotkreuzthemen bearbeitet werden.
 
Angetreten sind insgesamt 20 JRK-Gruppen aus den DRK-Kreisverbänden Paderborn, Steinfurt, Höxter, Tecklenburger Land, Coesfeld, Borken, Siegen-Wittgenstein, Warendorf-Beckum, Witten, Recklinghausen und Altkreis-Lübbecke.

Was haben Musicals mit dem Roten Kreuz zu tun?
Auf den ersten Blick nichts! Aber denkt man zum Beispiel an das Erfolgsmusical „Starlight Express“, dann liegen die möglichen Zusammenhänge klar auf der Hand: Aufgeschlagene Knie oder blutige Nasen - wer kann da besser helfen als Rotkreuz-Ersthelfer - egal wie alt sie sind! In diesem Jahr sind alle Aufgaben dieser drei JRK-Wettbewerbe – zum Beispiel aus den Bereichen „Erste Hilfe“, „Musisch-Kulturelles“ und „Notfalldarstellung“ – in Anlehnung an Plots bekannter Musicals formuliert worden. Den Abschluss bildete eine tänzerische Performance: 160 Teilnehmer tanzten auf dem Schulhof zu „Ich will jetzt gleich König sein“ aus „König der Löwen“.


Den reibungslosen Ablauf dieser Großveranstaltung verdankten die Mädchen und Jungen 80 engagierten und tatkräftigen Ehrenamtlichen nicht nur aus dem DRK-Ortsverein Hövelhof.
 
Insgesamt engagieren sich rund 9.000 junge Menschen beim Jugendrotkreuz in Westfalen-Lippe; bundesweit hat das JRK knapp 109.000 Mitglieder. Mit Begeisterung werden die Themen Soziales Engagement, Gesundheit und Umwelt, Frieden und Völkerverständigung sowie Politische Mitverantwortung zum Mittelpunkt verschiedenster Aktivitäten in den JRK-Gruppen gemacht.
 

8. Juni 2016