Sie sind hier: Angebote / Rettung / Rettungsdienst

Ansprechpartner Rettungsdienst/ Krankentransport

Herr Rüdiger Schmidt

Abtl.-Leiter
Herr Rüdiger Schmidt

Tel: 0271-33716-0
Fax: 0271-33716-66
info@drk-siegen-wittgenstein.de

Bismarckstraße 68
57076 Siegen

Dokumente und Formulare

Auf den Seiten des Kreises Siegen-Wittgenstein finden Sie Informationen zum Bedarfsplan des Rettungsdienstes, Manv-Plan und Notfall-Fax Formular sowie weitere Informationen.

Rettungsdienst

Übersicht Rettungsdienst Bezirke Kreis Siegen-Wittgenstein
Übersicht Rettungsdienst Bezirke Kreis Siegen-Wittgenstein

Der Kreis Siegen-Wittgenstein ist gemäß § 6 Abs. 1 Rettungsgesetz (RettG) Träger des Rettungsdienstes. Seine Aufgabe ist es, die bedarfsgerechte und flächendeckende Versorgung der Bevölkerung mit Leistungen der Notfallrettung und des Krankentransportes sicherzustellen.   Als Vertragspartner des Kreises Siegen-Wittgenstein unterhält der DRK-Kreisverband Siegen-Wittgenstein e.V. die Rettungswachen:

Bad Berleburg, Bad Laasphe, Burbach-Wahlbach, Erndtebrück, Freudenberg, Kreuztal, Netphen und Wilnsdorf.

Die Rettungswachen sind grundsätzlich für die Gemeindegebiete zuständig, in denen sie liegen; abweichend hiervon ist die Rettungswache in Burbach-Wahlbach für die Gemeinden Burbach und Neunkirchen und die Rettungswache in Kreuztal für die Städte Kreuztal und Hilchenbach (ausgenommen den Ortsteil Lützel) zuständig.  

Die große kreisangehörige Stadt Siegen ist gem. § 6 Abs. 2 RettG Trägerin einer Rettungswache für ihr Stadtgebiet. 

Auf das DRK ist Verlass

Foto: Eine Rettungssanitäterin lehnt an einem Rettungswagen.
Foto: A. Zelck / DRK

Patienten und Menschen in Not können sich stets auf das Deutsche Rote Kreuz verlassen. Der DRK-Rettungsdienst übernimmt neben der Notfallrettung auch Krankentransporte. So haben die Patienten das gute Gefühl, auch bei einer Krankenhausverlegung oder einem anderen notwendigen Transport in den besten Händen zu sein. Um die Qualität stets auf hohem Niveau halten und ausbauen zu können, hat der DRK-Kreisverband Siegen-Wittgenstein seit 1997 ein Qualitätsmanagement (QM-System) eingeführt.

Das DRK im Großeinsatz

Wenn ein Zug entgleist, ein Flugzeug abstürzt, ein Haus oder eine Brücke zusammenbricht muss der DRK-Rettungsdienst in kürzester Zeit viele Verletzte und geschockte Personen versorgen. In solchen Fällen arbeitet das gesamte Deutsche Rote Kreuz bundesweit zusammen, schickt Einsatzfahrzeuge, Rettungspersonal und medizinisches Equipment, um das Leiden der Betroffenen in kürzester Zeit zu lindern. Der Vorteil des Deutschen Roten Kreuzes: Bundesweit arbeiten rund 400.000 Ehrenamtliche für das DRK, die auf Ausnahmesituationen vorbereitet sind. In Siegen-Wittgenstein hält das DRK für Großschadenserignisse vier Einsatzeineiten vor. Im Fall einer großen Katastrophe wird das Deutsche Rote Kreuz auch von den Schwestergesellschaften aus dem Ausland unterstützt.

Rettung wo immer Sie auch sind

Das Herzstück des DRK-Rettungsdienstes ist die Leitstelle. Die besonders erfahrenen und geschulten Leitstellen-Mitarbeiter entscheiden situationsbedingt, wie einem Notfallpatienten am besten geholfen werden kann.