Sie sind hier: Angebote / Kinder, Jugend und Familie / Kindertagesstätten / DRK-Kindertagesstätte Anzhausen

Frau Piredda
Tel.: 02737/591588
E-Mail: Kiga.anzhausen@drk-siegen-wittgenstein.de

DRK Kindertagesstätte Anzhausen

Miteinander – füreinander – voneinander lernen im DRK – Kindergarten „KUNTERBUNT“

Unser Kindergarten liegt sehr zentral in der Dorfmitte von Anzhausen, einem Ortsteil von Wilnsdorf mit ca.1300 Einwohnern. Er wurde 1998 unter der Trägerschaft des DRK-Frauenvereins Wilnsdorf e.V. eröffnet. In direkter Nähe des Kindergartens steht eine Mehrzweckhalle, die von der Tageseinrichtung für den Sportunterricht sowie für Feste und Feiern genutzt werden kann.

Zurzeit betreuen wir 25 Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt in einer altersgemischten Gruppe. Den Kindern steht neben dem großen Gruppenraum mit zweiter Spielebene auch noch ein Nebenraum zum Spielen und Toben zur Verfügung, den wir in den Mittagsstunden als Ruheraum für unsere „Jüngsten“ nutzen können.

Die Nähe des Kindergartens zu Feldern und Wäldern lädt uns dazu ein, regelmäßige Spaziergänge in die Natur zu unternehmen. Das Spiel im Freien, ganz ohne vorgegebenes Spielmaterial, nutzen wir zur Förderung des Sozialverhaltens. Die Kinder helfen einander, sie arbeiten zusammen, diskutieren Ideen u.v.m. Verschiedenste Hindernisse, die es zu überwinden gilt, fördern die Wahrnehmung. Geräusche und Gerüche machen sinnliche Erfahrungen möglich.

Ein wichtiger Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit ist die Sprachförderung. Durch die Förderung der sprachlichen Fähigkeiten jedes Kindes wollen wir versuchen, gute Startbedingungen für alle Kinder im Blick auf die schulische Laufbahn zu schaffen. Für eine gelungene Sprachförderung ist der Aufbau einer positiven Beziehung zum Kind von größter Wichtigkeit und somit unser erstes Ziel.

Die Elternarbeit  hat ebenfalls einen großen Stellenwert in unserer Einrichtung. Neben ausführlichen Aufnahmegesprächen finden Info-Abende, regelmäßige Sprechtage und Hospitationen im Kindergarten statt. Außerdem bieten wir die Möglichkeit  zur Elternberatung und Elternbegleitung zu den Bildungsverläufen von Kindern an.

Die Mithilfe der Eltern bei Festen, Feiern und anderen Aktionen ist uns wichtig. 

Menschlichkeit Unparteilichkeit Neutralität Unabhängigkeit Freiwilligkeit Einheit Universalität

Die Werte, die sich aus den Grundsätzen des DRK ableiten lassen, begründen unsere Arbeit. Wir  erziehen, bilden und betreuen Kinder - ohne Ansehen der Nationalität, der ethnischen Zugehörigkeit, der Religion, des Geschlechtes, der sozialen Stellung sowie ihrer speziellen körperlichen, seelischen und geistigen Bedingungen. Unsere Grundhaltung ist geprägt von Akzeptanz, Toleranz und Wertschätzung.

Der Kindergarten hat einen familienergänzenden, eigenständigen Bildungs- und Erziehungsauftrag, d.h., wir unterstützen und begleiten die Erziehung der uns anvertrauten Kinder.

Unsere Besonderheiten

  • Betreuung von Kindern im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt
  • Integration von Kindern mit und ohne Behinderungen
  • Blocköffnung mit Übermittag-Betreuung und warmem Mittagessen
  • Eingewöhnung, angelehnt an das Berliner Eingewöhnungsmodell
  • Zweimal jährlich Elternsprechtage
  • Sprachförderung
  • Zuckerfreier Vormittag
  • Tägliches Obst- und Gemüsefrühstück sowie ungesüßte Getränke (Wasser und Tee)
  • Gemeinsames Zähneputzen
  • Regelmäßige Bewegungsangebote, auch in Kooperation mit dem ansässigen Sportverein SAF
  • Schulkinder-Treff mit besonderen Aktionen
  • Waldtage, Waldwochen, Spaziergänge, Naturerfahrungen
  • Zusammenarbeit mit ortsansässigen Vereinen und verschiedenen Institutionen

Öffnungszeiten

25 Stundenbuchung:
Montag – Freitag  von 7.00 – 12.00 Uhr

35 Stundenbuchung (Block mit Über-Mittag-Betreuung)
Montag – Freitag von 7.00 -14.00 Uhr

45 Stundenbuchung (Block mit Über-Mittag-Betreuung)
Montag – Freitag von 7.00 -16.00 Uhr

 

Personalschlüssel

  • 1 Fachwirtin für Erziehungswesen/Erzieherin/Elternberaterin und Elternbegleiterin zu den Bildungsverläufen von Kindern als Leitung in Vollzeit
  • 2 Erzieherinnen in Teilzeit
  • 1 Integrationskraft
  • evtl. zusätzliche Praktikanten

Schließungstage 2018

  • 02. - 05.01.2018, Weihnachtsferien
  • n.n., 2 Konzeptionstage
  • 26.01.2018, Fortbildung
  • 20. + 21.03.2018, Fortbildung
  • 29.03. + 03.04.2018, Osterferien
  • 11.05.2018, Brückentag
  • 17.05.2018, Fortbildung
  • 01.01.2018, Brückentag
  • 02.11.2018, Brückentag
  • 27. + 28.12.2018, Weihnachtsferien

Zusätzlich werden noch Fortbildungstage stattfinden, die rechtzeitig bekannt gegeben werden.